Handgemachte Hundegeschirre "Made in Germany"
Beratung unter 07631 - 749305
Individuell für Jeden Hund

Hallo, mein Name ist Bunny...

... und hier sitze ich bei meinem Menschen Sven, der gerade mit mir diese Worte in den PC daddelt...  aber lassen wir ihn von uns erzählen.

Bunny kam im Alter von 3 Jahren vom TSV "Nothunde la Mancha" zu uns und treibt seither mit seinem großen Kumpel Pauli sein Unwesen.

Da meine Gattin (typisch Frau halt) immer neue Halsbänder, Geschirre  und sonstigen Firlefanz, den kein Mann braucht, wollte, kam irgendwann die Idee auf, die Sachen selbst zu machen. Gesagt, getan, wir probierten und kamen auf den Geschmack für unsere Hunde einfach Sachen zu gestalten, die etwas Besonderes waren.

Eigentlich sollte es nur für den Hausgebrauch und aus Spaß am Nähen sein, bis Bunny im Mai 2016 schwer an Leishmaniose erkrankte. Wir waren hilflos und überfordert und wandten uns an die „Nothunde“, die uns sofort zur Seite standen, in allen Dingen unterstützten und vor allem Mut machten. Was soll ich sagen?

Nach 4 Monaten hatte Bunny die Krankheit im Griff, er hatte wieder Lebensfreude und seine Blutwerte wurden zusehends besser... wir konnten aufatmen und positiver in die Zukunft blicken.

Wie alles begann

Zu diesem Zeitpunkt haben wir mitbekommen, dass „unsere“ Nothunde dringend Panikgeschirre für den anstehenden Transport brauchten, denn die Georderten würden keinesfalls rechtzeitig fertig und ohne die Geschirre würden die Hunde nicht reisen können. Uns gefiel schon immer, dass der Verein  sehr auf Sicherheit achtet und so sahen wir eine Möglichkeit uns zu revanchieren und ein Stück von dem zurückgeben zu können, was sie für uns und unseren Bunny getan haben. Wir setzten uns also an die Maschine und nähten Panikgeschirre.... und nähten und nähten und schafften wirklich genug in allen Größen, dass der Transport planmäßig und gut gesichert stattfinden konnte.

Muss ich erwähnen wie groß die Freude der Nothunde war? 

Und auch wir fanden Spaß an unserer neuen Aufgabe und so blieben wir dabei und unterstützen den Verein mit unseren Geschirren, wann immer Neue gebraucht werden.

Zu unserer Überraschung fanden die Familien die Geschirre toll und so kamen immer wieder Anfragen über die Nothunde, ob man so ein Geschirr nicht auch in anderen Farben und Polsterungen bekommen könnte und auch Menschen, die uns auf Gassirunden begegneten, fragten ob wir so ein Halsband oder Geschirr auch verkaufen würden. Warum sollte man nicht aus der Not eine Tugend machen? Wir haben uns von den "Nothunden" , was die Sicherheit der Hunde betrifft,  viel aneignen können und geben es auch immer an Neuhundebesitzer weiter, denn ein nicht unbeträchtlicher Teil an Hunden in unserer Umgebung kommt aus dem Ausland und leider wird nicht von allen Vereinen auf die Gefahr des Entwischens hingewiesen,  denen die Neuankömmlinge ausgeliefert sind.

So wurde BunnysStuff geboren!

Nun können alle unsere, mit viel Herz und nach Maß hergestellten, Sicherheits- oder konventionellen Geschirre, Zugstopp- oder Klickhalsbänder, Leckerlibeutel, Kotbeuteltäschchen, Schlüsselanhänger und und und ..... kaufen und sich daran erfreuen. Nach und nach werden auch noch einige andere Sachen hinzukommen, denn meiner Frau fällt immer was Neues ein was sie, unsere Hunde und evtl. auch andere brauchen könnten oder schön finden.

 Liebe Grüße, euer Bunny mit Pauli und ihren Menschen  
Kein Umsatzsteuerausweis aufgrund Anwendung der Kleinunternehmerregelung gemäß § 19 UStG. Zzgl. Versandkosten - Copyright ©2017 BunnysStuff.de - Alle Rechte vorbehalten